dumark | dumark Ratgeber | Stabilere Finanzen nach zwei Monaten
Wer stabilere Finanzen im Unternehmen erreichen will, kann das mit einer guten Planung und Organisation in zwei Monaten schaffen. Jetzt mehr ↠
25993
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-25993,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Stabilere Finanzen schon nach zwei Monaten!

Stabilere Finanzen sind mit einer guten Planung und Organisation schon nach zwei Monaten erreichbar.

Ich habe eine Excel-Datei vorbereitet, mit der Sie und ich herausfinden können, wie gesund Ihr Unternehmen ist und wie es sich auf stabilere Beine stellen lässt. Wenn Sie mir dieses Formular ausgefüllt zurücksenden, sage ich Ihnen, auf welchen Bereich zu konzentrieren es sich bei Ihnen am meisten lohnt. Sie erhalten sofort anwendbare Tipps, die schnell zu besseren Ergebnissen führen.

Sollten Sie dazu Fragen haben, rufen Sie gleich an! unter +49 (0) 8709 926173

Die Finanzen – Die Lunge Ihres Unternehmens

Der Bereich Finanzen ist vergleichbar mit der Lunge des Menschen. Wenn bei akuter Atemnot nicht Soforthilfe zur Stelle ist, kann das Herz sehr stark sein und der Magen sehr voll sein, dennoch gibt es fast keine Rettung. Einem Ertrinkenden hilft einzig und allein ein langer Atem.

Der Atem ist vergleichbar mit der Liquidität in einem Unternehmen.  Dieser Bereich – der gefährlichste – ist auch der am meisten vernachlässigte. Oft unbewusst wird ihm nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die ihm gebührt.

Wer Finanzen nicht plant, riskiert Existenz

Wer seine Finanzen mit Umsatz, Kosten, AfA und Gewinn sowie Notfallmaßnahmen nicht plant, der riskiert seine Existenz. Oft geht so etwas lange gut und dann passiert dasselbe wie beim Windwurf – auf einmal fällt alles um.

In allen Bereichen ist der Mensch mit seinem Denken, seiner Einstellung, seinen Zielen und seiner Absicht das Wichtigste. So wie in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt, herrscht in einem gesunden Unternehmen eine gesunde geistige Software, das heißt die gesunde geistige Einstellung, vor mit Rundum- und Weitblick.

Am gefährdetsten sind die Unternehmer, die glauben, bei Ihnen ist sowieso alles in Ordnung und sie wissen eh alles. Damit halten Sie sich vom Dazulernen ab. Sie werden sich nicht weiterentwickeln und damit auch nicht das Unternehmen.

ZURÜCK ZUM RATGEBER FÜR WEITERE ARTIKEL?
Zum Ratgeber
TELEFONBERATUNG
Jetzt anrufen
Mail senden