dumark | dumark Ratgeber | Durch Reden kommen die Leut' zam
Kommunikation ist wichtig, denn durch Reden kommen die Leut' zam - auch im Unternehmen! Erfahren Sie jetzt mehr dazu ↠
26010
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-26010,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Kommunikation: Durch Reden kommen die Leut‘ zam!

Im Wort Überfluss steckt das Wort Fließen. Bevor Geld fließt, muss immer erst die Kommunikation fließen, man muss also miteinander reden, Meinungen und Gedanken austauschen. Das fängt bei zwei Menschen an und hört bei der Kundendatei auf, wie groß diese auch immer sein mag.

Zwei Menschen können sein: Mann und Frau, Vater und Sohn, Bruder und Bruder, Bruder und Schwester, Schwester und Schwester, Partner und Partner.

Reden oder Bezahlen? Kommunikation ist wichtig!

In einem Betrieb, der zwei Brüdern zu je 50 Prozent gehört, passierte folgendes: Irgendwann kam der Zeitpunkt, an dem die Brüder immer weniger miteinander sprachen. Dann redeten sie nur noch bei Problemen und bald fast gar nicht mehr. Der Betrieb stagnierte und die Ergebnisse wurden immer schlechter. Was ist der wahre Grund für diese Abwärtsspirale?

Wer wenig redet, der bremst sich selbst aus

Wenn jemand weniger redet, muss er sich bremsen, zurückhalten, ein Fließen verhindern. Wenn ich mich vom Reden zurückhalte, halte ich mich unbewusst auch insgesamt zurück, ich bremse mich selbst aus – ohne mir darüber bewusst zu sein. Das ist so als wie wenn man Auto fährt und hat die Handbremse angezogen.

Durch diese Zurückhaltung wird vieles im Unternehmen verlangsamt und verzögert. Es wird die Power, es wird der Elan rausgenommen. Stillstand und dann Rückschritt treten anstelle von Fortschritt.

Enormer Schaden durch Nicht-Kommunikation

Stopps treten statt Fließen unbeabsichtigt immer mehr in den Vordergrund. Der Schaden, der durch Nicht-Kommunikation und Nicht-Reden im Privaten sowie in der Wirtschaft auftritt, ist enorm.

In guten Betrieben ist das Miteinanderreden ein wichtiger Erfolgsfaktor. Nicht nur, wenn’s Probleme gibt. Nicht nur, wenn’s das Alltagsgeschäft betrifft und nicht nur zwischen Tür und Angel.

Gleiches Wissen, gleiche Ziele

Ein Team zeichnet sich durch Informationsgleichstand aus. Alle haben gleiches Wissen und gleiche Ziele. Was wäre, wenn ein Fußballtrainer nur mit einzelnen Spielern spricht oder nur, wenn sie Fehler machen? Warum spricht er in der Halbzeit, wenn auch nur kurze Zeit, mit allen?

Für viele Chefs sind Besprechungen verschwendete Zeit. Ja – wenn der Chef sie falsch abhält. Wenn Besprechungen geplant, vorbereitet und mit Zielen versehen sind, werden Sie für jeden und das Gesamte zu einem Riesenvorteil.

Konzept für Besprechungen entwickeln

in erfolgreiches Konzept dazu ist:

  1. kurze Info zur Ist-Situation
  2. Lob für etwas Gutes
  3. Kritikpunkte äußern
  4. Zielsetzungen
  5. Motivation und Vertrauen aufbauen, dass diese Ziele erreicht werden

Wenn das Reden mit Ihrem Gegenüber schwer fällt, suchen Sie zunächst einmal Dinge, mit denen Sie übereinstimmen können. Das erleichtert und verbessert die Kommunikation und dann kann man weiter gut miteinander reden – auch über Dinge, die schwierig sind und bei denen man eine Lösung anstreben muss. Dazu dient dann eine gemeinsame Zielsetzung.

So bekommt die alte Aussage „Mach’s Maul auf oder den Geldbeutel“ eine ganz andere Bedeutung.

Kommunikation und Erfolg hängen zusammen

Nur wenn viel aus Ihnen herausfließt, kann Überfluss entstehen. Halten Sie Ihren Redefluss in Gang, danach kann sich auch ein guter Geldfluss entwickeln. Dazu müssen Sie zu aller erst jegliche Zurückhaltung aufgeben.

Ich habe in vielen Unternehmen schon Menschen dazu gebracht, dass sie wieder miteinander reden. Kommunikation und Erfolg (= Geld + Motivation + Freude) hängen viel mehr zusammen als man denkt. Erfolg führt zu neuem Erfolg und das alles fängt mit Reden und Kommunikation an.

Sie können mich gerne anrufen und wir können gerne miteinander reden, wie Sie Ihren Erfolg ausbauen können.

ZURÜCK ZUM RATGEBER FÜR WEITERE ARTIKEL?
Zum Ratgeber
TELEFONBERATUNG
Jetzt anrufen
Mail senden