dumark | dumark Ratgeber | Handwerker-Homepage
Handwerker-Homepage: Endlich Aufträge übers Internet gewinnen. Erfahren Sie jetzt mehr dazu ↠
25953
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-25953,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Handwerker-Homepage 2017 – Endlich Aufträge übers Internet

Das Internet ist ein Marktplatz. Auch für Handwerker! Wer 2017 dort nicht auf den Zug aufspringt, der wird immer mehr den Anschluss verpassen und schon bald deutlich weniger Geschäft machen.

Immer wieder höre ich von Handwerkern, dass sie über das Internet kaum Anfragen und erst recht keine Aufträge bekommen. Und das obwohl die Nachfrage riesig ist:

Auf Google Deutschland suchen jeden Monat

  • fast 50.000 User nach „Fenster“ oder „Haustüren“
  • mehr als 27.000 nach einem „Balkongeländer“
  • und 8.100 nach einem „Dach“

Und das ist erst die Spitze des Eisbergs!

Die Leute suchen im Internet wie wild nach Ihnen als Handwerker, nach Ihren Produkten und Leistungen.

Wenn bei Ihnen davon nichts ankommt, machen Sie mit Ihrer Handwerker-Homepage etwas falsch!

Die größten Fehler bei einer Handwerker-Homepage

Deshalb finden Sie keine Kunden im Internet:

Die fünf Gründe, warum Sie keine Aufträge über das Internet bekommen:

1. Sie werden nicht gefunden
Die Leute finden Sie gar nicht im Internet. Wenn Sie also zu wenig Besucher haben, woher sollen dann die Anfragen kommen?

2. Ihre Homepage ist falsch strukturiert – oder schlecht
Die Internetnutzer wollen das passende Produkt oder die passende Leistung auf Ihrer Homepage finden. Viele Internetseiten sind aber völlig falsch strukturiert und aufgebaut. Oder einfach schlecht, „Pfusch“, weil sie der Kumpel, der Nachbar oder der Neffe für 50 Euro gemacht hat. Wer aber gute Produkte anbietet, sollte keine „Pfuscher“-Homepage haben.

3. Ihre Homepage sagt nichts aus
Der häufigste Fehler: Auf der Homepage finden sich so gut wie keine Informationen zu den Produkten und Leistungen. Warum sollte sich jemand melden, wenn er sich schlecht informiert fühlt?

4. Ihre Homepage baut kein Vertrauen auf
Anfragen basieren auf Vertrauen. Das bedeutet, dass der Besucher einer Homepage das Gefühl haben muss, dass er es mit einem kompetenten Handwerker zu tun hat. Doch die meisten Homepages schaffen es gar nicht, dieses Vertrauen aufzubauen.

5. Sie haben die falschen Besucher
Um gute und lohnende Anfragen zu bekommen, brauchen Sie die richtigen Besucher an der richtigen Stelle auf Ihrer Homepage. Wer nach einem „Balkongeländer“ sucht, will auf der Homepage auch auf schnellem und kurzem Weg zu einem „Balkongeländer“ informiert werden.

Wenn Sie diese fünf Fehler auf Ihrer Homepage eliminieren, werden Sie mehr Anfragen und Aufträge über das Internet gewinnen.

Jetzt eine gute Homepage aufbauen!

In einem kostenlosen Erstgespräch verrate ich Ihnen außerdem gerne, wie Sie es am besten anpacken und Ihre Homepage auf Kundengewinnung einstellen!

Schreiben Sie mir einfach ein kurzes Mail, wenn Sie endlich (mehr) Aufträge über das Internet gewinnen wollen.

Nutzen Sie Ihre Chancen im Internet, pfiffige Handwerker machen schon jetzt 40 % Ihrer Aufträge über das Internet! Verpassen Sie nicht den Anschluss. Ich helfe Ihnen dabei.

ZURÜCK ZUM RATGEBER FÜR WEITERE ARTIKEL?
Zum Ratgeber
TELEFONBERATUNG
Jetzt anrufen
Mail senden