dumark | dumark Referenz | "Umsatz um fünfzig Prozent gesteigert"
Bernhard Bergmann, Schreinermeister aus Kadelburg, konnte mit der Hilfe von Steffen Ducksch seinen Umsatz um 50 Prozent steigern. Erfahren Sie wie genau ↠
26003
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-26003,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Umsatz um fünfzig Prozent gesteigert

Bernhard Bergmann, Schreinermeister aus Kadelburg, hat sich 2010 Hilfe und Unterstützung von Steffen Ducksch geholt. Im Interview spricht er über die Zusammenarbeit, die Entwicklung seines Fünf-Mann-Betriebs und die Unternehmenszahlen.

Herr Bergmann im Interview

Herr Bergmann, wie lange arbeiten Sie schon mit Herrn Ducksch zusammen?

Bernhard Bergmann:
Wir arbeiten seit vier Jahren zusammen. Wir hatten uns bei einem Seminar kennengelernt. Herr Ducksch war dort Referent. Ich hatte meine Visitenkarte abgegeben, Herr Ducksch hatte uns dann angeschrieben, ob es für uns ein Thema wäre, mit ihm zusammenzuarbeiten. So ist der Kontakt entstanden. 2010 hatten wir uns das erste Mal getroffen. Die Jahresplanung für 2011, 2012 und 2013 haben wir dann zusammen gemacht.

Ich hatte das Gefühl, ich brauche Beratung

Wie war Ihr erster Eindruck von Herrn Ducksch?

Bernhard Bergmann:
Ich hatte bei ihm sofort das Gefühl, dass er aus der Holzbranche kommt und dass er sich total auskennt. Er kennt unsere Sorgen und Nöte genauso wie die positiven Sachen. Es war für mich ausschlaggebend, dass er im Holzbereich voll den Durchblick hat.

Welche Erwartungen hatten Sie an die Zusammenarbeit?

Bernhard Bergmann:
Wir hatten damals unsere Werkstatt umgebaut und eine Ausstellung eröffnet. Wir hatten auf der einen Seite die Schreinerwerkstatt und auf der anderen Seite das Ziel die Handelsware auszubauen. Deshalb wollte ich Unterstützung, gerade im Bereich der Kalkulationen und der Stundensätze. Ich hatte das Gefühl, ich brauche Beratung.

Was halten Sie von der Methode, die Herr Ducksch anwendet, zunächst den Gewinn zu planen?

Bernhard Bergmann:
Das hat mich gleich fasziniert. Vom Gewinn her zu planen ist der richtige Ansatz. In dem Seminar hatte ich außerdem schon gelernt, dass es für einen Unternehmer fünf wichtige Zahlen gibt: Umsatz, Materialkosten, Personalkosten, sonstige Kosten und Gewinn. Die muss man im Auge haben. Damit kann man alles steuern. Das ist bei Herrn Ducksch alles einfach aufgebaut und auch gut verständlich für jedermann.

Wie haben sich bei Ihnen die Zahlen dann entwickelt?

Bernhard Bergmann:
Wir hatten vorher immer knapp 500.000 Euro Umsatz gemacht mit unserem Fünf-Mann-Betrieb. Im ersten Jahr hatten wir als Ziel, dass wir die 500.000 knacken. Wir haben dann fast 600.000 Euro Umsatz erreicht. In den drei Jahren, in denen ich zusammen mit Herrn Ducksch die Planung gemacht habe, haben wir den Umsatz um fünfzig Prozent gesteigert. Damit lagen wir auch immer leicht über dem Plan. Im letzten Jahr hatten wir zum Beispiel 700.000 Euro Umsatz geplant. Gemacht haben wir dann 770.000 Euro Umsatz.

Ich hatte Bauchschmerzen

Sind Sie von den Zahlen und der Entwicklung überrascht?

Bernhard Bergmann:
Als wir letztes Jahr die 700.000 Euro geplant haben, hatte ich schon Bauchschmerzen. Zwei Jahre zuvor hatten wir noch 500.000 Euro. Ich war mir nicht sicher, ob wir das noch packen. Aber dann hat es doch gut funktioniert.

Hatten Sie früher weniger geplant?

Bernhard Bergmann:
Ja, klar. Man hatte sich immer ein bisschen nach den Zahlen vom Vorjahr gerichtet. Natürlich möchte man mehr machen. Aber ein klares Konzept hatte gefehlt. Ich war mir nicht hundertprozentig sicher, wie ich was planen muss, damit es funktioniert. Das ist jetzt anders. Ich plane jetzt auch nach vorne. Herr Ducksch sagt auch: „Was nutzt es mir beim Autofahren, wenn ich in den Rückspiegel schaue, aber nach vorne fahren will?“ Dann kracht es einfach.

Die 3A-Liste hat mich fasziniert

Was hat Sie in der Zusammenarbeit mit Herrn Ducksch am meisten weitergebracht?

Bernhard Bergmann:
Mich hat auch die 3A-Liste von Herrn Ducksch fasziniert mit Anfrage, Angebot und Auftrag. Damit hat man den absoluten Überblick, auch zum Nachfassen. Auch die Produktionsliste, mit der man jeden Monat vorausplanen kann, ist sehr hilfreich. Ich habe jetzt einen Überblick und kann alles sehr viel entspannter angehen. Das gilt auch für die Jahresplanung von Monat zu Monat. Das alles hat mir sehr viel weitergeholfen. Ich habe die absolute Kontrolle darüber, wie es läuft und man sieht, wo man steht.

 

Was macht Herrn Ducksch als Persönlichkeit aus?

Bernhard Bergmann:
Er ist ein sehr angenehmer, irgendwie auch ein ruhiger Typ. Er versucht nicht zu sehr in das Leben einzugreifen. Andere Coaches meinen oft, man könnte ohne sie keinen Schritt mehr gehen. Bei Herrn Ducksch kommt alles sehr partnerschaftlich rüber. Man wird von ihm sehr ernst genommen. Wir haben ein kollegiales Verhältnis aufgebaut. Das hat mir sehr gut gefallen. Seine Vorgaben sind für uns Handwerker verständlich. Die Arbeit mit ihm ist klar strukturiert. Herr Ducksch ist ein seriöser Berater, der bei Problemen auch kurzfristig ansprechbar ist. Er gibt auch jederzeit Ratschläge am Telefon.

Wenn Sie heute auf Ihren Betrieb blicken, welche Ziele und Visionen haben Sie noch für die nächsten Jahre?

 

Bernhard Bergmann:
Wir wollen unser Geschäft mit der Handelsware noch etwas mehr ausbauen. Wir möchten auch das, was uns Herr Ducksch zur Verfügung gestellt hat, weiter kontinuierlich anwenden und umsetzen. Ich bin in drei Jahren sechzig Jahre alt. Dann will ich auch wissen, wo es in der Zukunft hingeht mit meinem Betrieb. Der Junior ist bereits im Boot, deshalb sollte es dann auch in Richtung Übergabe laufen.

 

Über die Schreinerei Bergmann

Die Schreinerei Bergmann ist schwerpunktmäßig im Möbelbau für Küchen, Schlafzimmer, Bad und Wohnzimmer tätig. Ergänzt wird dieses Angebot mit Handelsware von Zulieferern, die sich mit den Bereichen gesundes Sitzen und gesundes Schlafen beschäftigen. Der Betrieb liegt in Küssaberg-Kadelburg nah an der Schweizer Grenze, verfügt über eine eigene Möbelausstellung und kann durch eine günstige Lage auch auf viel Publikumsverkehr bauen.

Webseite:
www.schreinerei-bergmann.de

Interview: Christian Fuchs

SIE WOLLEN NOCH MEHR REFERENZEN LESEN?
Zu Referenzen
TELEFONBERATUNG
Jetzt anrufen
Mail senden